Kaffee genießen

Von traditionell bis modern

Von Pia Wegener · 2019

Löffel, die in Tassen rühren, Stimmengewirr und über allem der Duft von frischem Kaffee: Abseits der Hektik der Touristenviertel und Einkaufsstraßen entdecken Wiener und Besucher der österreichischen Hauptstadt seit Jahrhunderten die Langsamkeit bei einer Tasse frisch gebrühtem Kaffee. In den traditionellen Kaffeehäusern ist es auch heute noch üblich, in aller Ruhe die Tagespresse zu studieren oder sich mit Freunden und Bekannten auszutauschen.

Mehrere junge Leute sitzen bei Kaffee und Gebäck zusammen. Thema: Kaffee genießen
Gute Freunde, spannende Gespräche, leckerer Kaffee – so gelingt das Kaffeekränzchen. Foto: iStock / ViewApart

Genuss und Entspannung – so handhaben es auch die Araber und Türken, aus deren Hemisphären es der Kult um die braune Bohne im 17. Jahrhundert bis nach Europa geschafft hat. Damals trat der Kaffee einen ungeahnten Siegeszug an, der bis heute anhält. Und das nicht nur in Wien. Neben Melange, Cappuccino und Latte macchiato finden sich in den Cafés dieser Welt auch Espresso, Flat White oder – in Rückbesinnung auf die Ursprünge des Heißgetränks – Filterkaffee wieder. Die Kaffeespezialitäten werden je nach Wunsch und Geschmack mit Sirup, Zimt oder Sahne verfeinert oder ganz einfach schwarz genossen. 

Verstaubtes Image abgelegt

Die Wiener mögen das gemeinsame Kaffeetrinken zum Kult gemacht haben. Dieser wird aber längst auf der ganzen Welt zelebriert: im Büro, im Café oder eben in den eigenen vier Wänden. Das sonntägliche Kaffeekränzchen konnte sich in den vergangenen Jahren von seinem leicht verstaubten Image befreien und ist heute auch bei jungen Leuten beliebter denn je. Kein Wunder, ist es doch eine gute Gelegenheit, zusammenzukommen und Zeit mit seinen Freunden und der Familie zu verbringen. Das A und O ist natürlich das namengebende Getränk, das wahlweise aus der klassischen Filtermaschine, der French Press oder dem Hightech-Automaten kommt und mit Kuh-, Hafer- oder Sojamilch verfeinert wird. 

In ausgewählter Gesellschaft Kaffee genießen

Zu einem gelungenen Kaffeeklatsch gesellen sich neben frisch gebrühtem Kaffee, Cappuccino oder modernem Cold Brew Coffee auch noch selbstgemachter Kuchen, leckeres Gebäck, feines Geschirr, eine passende Tischdekoration und natürlich ausgewählte Gesellschaft. Ein Kaffeekranz in großer Runde hat ebenso seine Vorteile wie ein Kaffeeklatsch zu zweit. Milchaufschäumer, Sirup in verschiedenen Geschmackssorten, Zimt und Zucker runden das Kaffeekranz-Zubehör ab. Bei der Tischdekoration ist alles erlaubt, was für eine gemütliche Atmosphäre sorgt, von Blumen über Kerzen bis hin zu Großmutters Porzellangeschirr. Wer für all dies nicht selber sorgen will, der findet in jeder Stadt moderne Cafés und traditionelle Kaffeehäuser mit minimalistischer bis pompöser Ausstattung, in denen es sich fast ebenso gut entspannen und austauschen lässt. 

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 43
    [micro_portalID] => 31
    [micro_name] => Faszination Kaffee
    [micro_image] => 4596
    [micro_user] => 3
    [micro_created] => 1481112379
    [micro_last_edit_user] => 3
    [micro_last_edit_date] => 1567517297
    [micro_cID] => 1405
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)